Am frühen Sonntag morgen (als der Rest der Welt noch schlief…), machte sich die Mini 1 auf ins verschneite Sprockhövel.
Beim dortigen Hallenturnier des TuS Hasslinghausen traf man auf bekannte Gegner.
Unsere Minis konnten sich ohne auch nur ein Gegentor zu kassieren bis in das Finale kämpfen. Im Finale traten sie dann gegen Spvg Hagen 1911 an. Es war spannend wie immer, doch am Ende konnte in der 8 Minute der Spvg Hagen 1911 das Spiel mit einem 1:0 für sich entscheiden.
Nachdem ein paar Tränen der Enttäuschung getrocknet waren, nahmen alle stolz ihre Medallie entgegen. Den Nachmittag ließ man dann gemeinsam, in fast schon gewohnter Manier, bei einem gemeinsamen Essen ausklingen!

Vielen Dank an den TuS Hasslinghausen für die Ausrichtung des Turniers!

 

IMG_8358

IMG_8453

IMG_8466

IMG_8331

IMG_8354

IMG_8321

 

Eine Antwort zu “Mini 1 kämpft sich bis zum Finale durch…”

  1. Spielerpapa Yasir-Ensar Karacay sagt:

    Ein großes lob an die Spieler, die seit 2 Turnieren ohne ein Gegentor das Finale erreicht haben, an die Trainer die an der Coachingzone das maximum der minis raus holen, an die Eltern und bekannte die die Kids auch Lautstark aus der Tribüne anfeuern und aber auch an die Redaktion, die immer die zutreffende Beschreibung der Situationen schildert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *