Leider konnten wir Euch nicht wie in der letzten Saison fast wöchentlich mit Informationen  zu unserem erfolgreichen Juniorinnenteam versorgen. hier nun wenigstens ein kleiner Rückblick auf die Spiele vor der nun anstehenden Winterpause:

 

1. Spieltag Heim gegen Erler SV

Die Saison wurde angefangen, wie die Letzte aufhörte. Klares Spiel = klarer Sieg. Das Team hat problemlos zu Hause ein 5:0 einfahren können.

2. Spieltag Auswärts gegen ASC Leone

Einer unserer „Lieblingsgegner“ machte uns wie erwartet das Leben schwer ,das Ergebnis war dann ein 2:2 Unentschieden mit Toren von Lea Sophie und Kira-Kristina.

Pokalspiel Heim gegen ASC Leone

Da waren Sie am Montag direkt wieder. Im Spiel gab sich keiner was, bis in die Verlängerung hinein, wo wir dann endlich den Sack zumachten. Aber zwischendurch gab es Rot für die Gegner nach einer Tätlichkeit. Unpassend war dann der Kommentar der Eltern zur Spielerin: Hast du gut gemacht!!! Das Elternteil ist an dem Samstag schon vom Platz geschickt worden.. Endergebnis übrigens hier ein 5:3.

3.Spieltag Heim gegen Hillerheide.

Unsere Spielerinnen haben da erst wieder etwas gepennt zum 0:1, dann den verdienten Siegtreffer erst in der 80. Spielminute erzielt, es hätten wie immer viel mehr sein können. Das kennen wir ja nicht anders von den Mädels :-). Beide Treffer dieses 2:1 erzielte Antonia.

4. Spieltag Auswärts gegen JSG Erkenschwick

Bei dem Spiel wurden Nerven gelassen. Zur Halbzeit 1:0 hinten, Beginn der 2. direkt das 2:0 und 3:0. Der Gegner war sich siegessicher, hat nur die Rechnung ohne uns gemacht. Durch den Frust haben unsere Mädels aufgedreht und gezeigt was Sie wirklich können. Siegen ! – der Endstand war dann nämlich ein 3:4.

5. Spieltag Heim gegen Victoria Habinghorst

kurz und knapp: müdes Spiel, glückliches Unentschieden. Der Gegner war nicht besser, nur unsere Damen hatten an dem Tag überhaupt keine Lust und wieder mal kein Glück beim Tore schießen, schlußendlich fiel dann auch genau gar keins. Endstand 0:0.

Pokalhalbfinale Heim gegen Eintracht Erle

Wir hatten einige Ausfälle zu beklagen vor dem Spiel und dann auch noch währenddessen.

Es lief fast gar nichts rund und das Ergebnis spricht nicht für den Gegner, aber es ist das was am Ende zählt. Dieses Jahr ist die Verteidigung des Pokals fehlgeschlagen. Wir sehen Sie am letzten Spieltag der Hinrunde wieder und dann zeigen unsere Mädels denen hoffentlich, das die Meisterschaft nicht so leicht zu holen wird. So wird es kein Triple wie letzte Saison nur ein Double 😉 Halle und Meisterschaft. Das Spiel endete für uns mit einer 0:3 Niederlage.

6. Spieltag Auswärts gegen Frohlinde

Auch hier wollte nichts so recht gelingen, lediglich ein frühes Tor von Antonia bescherte uns dann den 0:1 Auswärtssieg in diesem Spiel

7. Spieltag Heim gegen Arminia Sodingen

Eher leichtes Spiel hatte das Team dann mit den achtplatzierten Mädchen der Armina Sodingen, wobei auch hier natürlich mehr drin gewesen wäre als die Tore von Dicle (1) und Robin (2) zum 3:0 Endstand.

Das nächste geplante Spiel ist dann wieder am 21. Januar gegen Eintracht Erle, bis dahin überwintert das Team „dank“ der beiden Unentschieden diesmal „nur“ auf dem 2. Tabellenplatz.

(sg/tv)

Anm. der Red.: Zu den Spielen des ASC Leone gab es seitens der Gegnermannschaft eine gänzlich andere Sichtweise der Spielverläufe und an uns gerichtet Vorwürfe wegen einer falschen Darstellung. Was tatsächlich auf dem Platz geschehen ist, kann von uns hier nicht nachvollzogen werden, wir verlassen uns auf die Berichte der Akteure. Um an dieser Stelle dem Herner Vereinsfussball nicht zu schaden, haben wir dem Bericht einiges an persönlicher Darstellung genommen und gekürzt – dies ändert aber natürlich nichts daran, dass wie so oft auf dem Platz verschiedene Meinungen und Wahrnehmungen gleichzeitig existieren dürfen und keine tatsächlich richtig sein muss – oder eben doch sogar beide .

(tv)

k800_k1024_npoeibfapceefbjh k800_k1024_nliadpcibdfbmifc k800_k1024_ljdaaakfmdlkahap k800_k1024_jgafopbmkmmhnlmk k800_k1024_gomhnljhdeckbabg

2 Antworten zu “Hinrunden-Nachlese der B-Juniorinnen”

  1. Roberto Ardu sagt:

    Sehr unfairer „Bericht“ über unsere beiden Begegnungen.

    Des Weiteren „unterschlägt“ der „Autor“ das beim Pokalspiel in der Woche, unser „schrecklicher Anhang“ eine Stimmung gemacht hat, den man bei Kreisliga Spielen in der Woche selten und im Mädchen Fußball NIE gesehen hat.

    Es war ein intensives Spiel, aber auf beiden Seiten, aber es wird dargestellt als wäre der Teufel persönlich auf die Fortuna U17-Engel gestoßen.

    Es gab im Hinspiel verbale Verfehlungen von den Zuschauern, für dich ich mich persönlich endschuldigt habe. Diese Entschuldigung wurde angenommen, da ist ein solches öffentlich an den Pranger stellen, mehr als unfair.

    Das Foul im Pokalspiel war ohne Zweifel, nicht schön. Aber es gab NIE eine solche Bemerkung („Das hast du gut gemacht“) Auf der Seite unserer Zuschauer befand ich mich und NIEMAND von Fortuna, wer bitte soll das angeblich gesagte gehört haben ?
    Nebenbei bemerkt, der Griff der Spielerin galt dem Trikot und nicht dem Zopf, aber das ist natürlich nicht beweisbar, darum könnt ihr gerne von einem üblen Foul sprechen.

    SCHADE, es gab Zeiten da wurde einem Dinge ins Gesicht gesagt und nicht anonym nachgetreten.

    Mit sportlichen Grüßen

    Roberto Ardu – Trainer U17 ASC LEONE

    • Tom Volbach sagt:

      Hallo Roberto !
      Der Bericht wurde nach Deiner nun schon mehrfach geäußerten Kritik „entschärft“ (s. Anm. der Red. im tet)

      Gruß, Thomas Volbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *