Den Start dieses Heimspielwochenendes markiert am Samstag die Partie unserer Jüngsten – der U7 – gegen RSV Wanne ab 10:30 Uhr. Wen der frühe Zeitpunkt und die Wettervorhersage bei der sicherlich unterhaltsamen Partie noch etwas schrecken sollte: es gibt warmen Tee, Kaffee und ein trockenes Plätzchen im Vereinsheim mit bester Sicht auf das muntere Spielgeschehen.

 

Um 11:15 Uhr tritt dann die F2 von Trainer Mehmet Akca gegen Firtinaspor an, gefolgt von den E-Jugenden, die zeitgleich um 12:15 Uhr gegen Frohlinde antreten. Die E2 der Trainerinnen Nina Piwecki & Mandy Heising hat in der letzten Woche mit einem 3:5 (verloren) immerhin ein respektables Spiel abgeliefert und wird sicherlich in dieser Woche versuchen, den Heimvorteil für sich zu nutzen und den ersten Sieg einzufahren.

 

13:30 Uhr ist Anpfiff der Partie unserer D-Jugend gegen Habinghorst, beim Training machte Ingo Emmerichs Jungs auf jeden Fall schon einen motivierten Eindruck.

 

Ebenfall gegen Frohlinde tritt um 15 Uhr die C- Jugend an, hier wird es das team von Marcel Andresen sicherlich schwer gegen den Tabellenzweiten haben.

 

Die B-Juniorinnen werden dann ab 16:00 Uhr hoffentlich ihre bisher makellose Siegesbilanz gegen SV Horst-Emscher fortführen können, das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn (Platz 4 & 5) wird sicherlich ebenfalls sehenswert. Das Spiel findet übrigens auf dem Nachbarplatz (Falkenhorst) statt.

 

Bei den gleichaltrigen B-Junioren ist auch wieder Frohlinde der Gegner, Anstoss ist um 16:30 Uhr und hier ist es nicht minder uninteressant: es treffen sich Platz 8 & 7.

 

Sonntag startet der Tag mit der Begegnung der A-Junioren gegen SG Castrop-Rauxel um 10:30 Uhr. Nach einem Unentschieden und einer Niederlagen in den letzten beiden Spielen würden sich Team und Trainer Kerim Baba sicherlich mal wieder über einen Heimsieg freuen.

 

Unsere zweite Herrenmannschaft steht dann ab 13:00 Uhr gegen die viertplatzierten Spieler von Westfalia Herne (II) auf dem Platz – sicherlich keine leichte Aufgabe wenn man dringend Punkte sammeln muss….leichter hat es da eventuell die erste Mannschaft von Trainer Michele di Bari. Um 15 Uhr ist Anstoß gegen  DJK Arminia Bochum, Platz 8 mit 5;4 Toren, wohingegen bei unseren Herren ein aktueller 2. Platz mit 8:2 Toren in der Tabelle zu finden ist. Auf dem Papier also erst einmal ein „machbarer“ Gegner, die (gelb-)roten Karten aus dem letzten Spiel und die noch nicht ganz abgearbeitete Verletztenliste  machen hier aber Vorhersagen auch nicht eindeutig.

 

Zu guter letzt die Damen – unsere Zweite hat spielfrei und die Erste Damenmannschaft tritt um 17:00 Uhr gegen DJK Spvgg. Herten an. Auch hier geht es gegen den direkten Tabellennachbarn (Platz 7 & 8). Keine Niederlage bisher in den ersten drei Saisonspielen gab es hier für unsere Damen, wir hoffen, dass dies auch am Sonntag so bleibt !

(tv)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.