Möglicherweise hat die Jungs der F1 die Vorfreude auf Halloween am Abend unkonzentriert spielen lassen, wahrscheinlich lag es aber schlichtweg am starken Gegner und den eigenen Defiziten, die am letzten Samstag zu einer Niederlage des Teams von Trainer Müjdat Yilmaz und Tayfun Sayar führten.

In der ersten Halbzeit zeigte sich Westfalia Herne gleich von Beginn an spielstark und ging schnell mit 2:0 in Führung, hierdurch ließen sich unsere F1-Jungs aber noch nicht beeindrucken und Jonas schoss nach einem Alleingang den Ball fast von der Torauslinie unter den Augen der soeben ausgespielten Abwehrspieler sehenswert ins Netz.

2-3 weitere Chancen blieben auf beiden Seiten dann aber erst einmal ungenutzt und es wurde zur Halbzeit gepfiffen.

Nach der Pause brach das Spiel dann aber völlig ein. Die Zuordnung stimmte nicht mehr und die Abwehr wurde hoffnungslos von den konzentriert spielenden Gegnern überlaufen, die Tore fielen jetzt zum Teil im Minutentakt.

Am Ende dieses Debakels trösteten allenfalls das herrliche Herbstwetter und die anstehenden Gruselfeiern am Abend über die 8:1 Niederlage hinweg.

Nächster Gegner für die F1 ist am kommenden Samstag der FC Frohlinde (Heimspiel).

(tv)

F1 gegen Westfalia 31.10 (1) F1 gegen Westfalia 31.10 (2) F1 gegen Westfalia 31.10 (4) F1 gegen Westfalia 31.10 (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *