Mitten in der Saison eine Mannschaft zu übernehmen ist sicherlich nicht immer leicht, aber bisher scheint der neue Trainer Sinan Yener einen guten Start mit der A-Jugend hingelegt. 3 Testspiele sind absolviert und alle konnten ohne Gegentore gewonnen werden – hoffentlich ein Indikator für die Rückrunde, die heute mit dem Spiel gegen Eintracht Ickern beginnt.

Das Spiel gegen Langenbochum war gestern der letzte Test vor den Pflichtspielen und bereits in den ersten Minuten zeigten die Fortunen hier ihre kämpferischen Qualitäten. Bereits in der ersten Minute war ein hoher Ball von Mohammed Ali Karadavut für den gegnerischen Keeper nicht haltbar, ähnlich wie der hohe Schuss ins lange Eck in der 6. Minute von Chahin Abdallah (wirkte eigentlich eher wie eine Flanke). Eine frühe Führung in einem temporeichen Spiel setzte die Bochumer arg unter Druck, ein erfolgreicher Strafstoß in der 30. durch Cengiz Aydin brachte schon fast den Vorentscheid in dieser Partie. Kurz vor Abpfiff fielen dann noch 2 Treffer durch Oguzhan Akkus und Aykut Akman.

Mit diesem Zwischenergebnis ging ein „Verwalten“ des Ergebnisses im zweiten Durchgang dann in Ordnung

(tv)

K800_IMG_8915 K800_IMG_8889

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *