Ein erstes Statement vom neuen Coach Stefan Selders :

Wir haben eine sehr schwierige Saison vor uns mit dem Ziel so schnell wie möglich den Klassenerhalt zu sichern. Allerdings freuen wir uns sehr auf die neue Aufgabe.

Ein Großteil der Jungs hat letztes Jahr mit mir die zweite Mannschaft des VfB Börnig gebildet, wodurch uns mit Sicherheit eine gewisse Lernkurve bevorsteht. Allerdings ist dies dem kompletten Verein Fortuna Herne bewusst und wir genießen eine extreme Unterstützung vom Vorstand, was auch der Grund war uns auf dieses spannende Abenteur Fortuna Herne einzulassen.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal Jürgen Reitzig dem ersten Vorsitzenden des VfB Börnigs danken, dass er uns die Möglichkeit zu dieser neuen Herausforderung gibt und zu seinem Wort steht, was die Freigabe der Jungs betrifft. Alle Spieler die ablösefrei nach Börnig gekommen sind bzw. deren Ablösesummen die Mannschaft und ich selber getragen haben, dürfen den Verein auch ablösefrei verlassen. Ich glaube es ist nicht einfach selbst in einer solchen Situation zu seinem Versprechen zu stehen.

Da wir uns im Trainerteam natürlich darüber bewusst sind, dass der Schritt in die Kreisliga A leistungstechnisch ein recht großer ist, haben wir uns noch mit einem guten Mix aus erfahrenen Spielern und jungen, hungrigen Spielern verstärkt. Dabei haben wir sehr auf den Charakter der Jungs geachtet, so dass wir uns nach den ersten 3 Wochen Vorbereitung sicher sind über Kampf und Teamgeist die neue Aufgabe zu meistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.