Am vergangenen Samstag trat die weiterhin mit einem nur kleinen Kader besetzte C-Jugend unter Trainer Marcel Andresen bei herrlichstem Oktoberwetter gegen das Team der Spielgemeinschaft JSG Herne 57/​SV Sodingen an.  Auf dem Platz am Stadtgarten trafen sie auf einen Gegner, der bis dato ebenfalls nur einen Sieg in dieser Saison verbuchen konnte.

Gleich von Beginn an machten die Fortunen auf dem Ascheplatz deutlich, dass sie diese realistisch erreichbaren Punkte nicht liegen lassen wollten.

Mit viel kämpferischen Einsatz präsentierten sie sich in dieser Partie als die tonangebende Mannschaft. Das Spiel fand bis auf wenige Ausnahmen in der gegnerischen Hälfte statt, es haperte in den ersten 35 Minuten aber an einem erfolgreichen Torabschluss, manches konnte der Keeper von 57/Sodingen abfangen, zum Teil wurde vor dem Tor aber auch einfach ein klein wenig zu kompliziert gespielt.

Nach der Pause ließ die Leistung dann nicht nach. In der eigentlich fairen, von Schiedsrichter Jihad Hassan souverän geleiteten Partie, setze die Fortuna-C ihre Angriffe weiter fort und wurde in der 65. Minute durch einen verwandelten Freistoß durch Enes Satici auch mit dem erlösenden Tor belohnt.

Im Ganzen zeichnete sich das Team durch Siegeswillen und Zweikampfstärke aus. An einigen Stellen stimmte zwar die Zuordnung nicht und der Ball hätte „breiter“ gespielt werden können, die Leistung geht so aber auf jeden Fall in Ordnung. Auf gegnerischer Seite wurden nur wenige nennenswerte Angriffe geführt, diese konnten von der Hintermannschaft und vom Keeper fast problemlos abgewehrt werden.

In der nächsten Woche steht ebenfalls ein „machbarer“ Gegner auf dem Spielplan, Herne Süd II ist dann am 07.11. ab 15 Uhr zu Gast  auf unserer Platzanlage.

(tv)

C Jugend 31.10 (1) C Jugend 31.10 (2) C Jugend 31.10 (3) C Jugend 31.10 (4) C Jugend 31.10 (5) C Jugend 31.10 (6) C Jugend 31.10 (7) C Jugend 31.10 (8) C Jugend 31.10 (9) C Jugend 31.10 (10) C Jugend 31.10 (11) C Jugend 31.10 (12) C Jugend 31.10 (13)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *