Nach dem Amtsantritt im Januar hat der Trainer Sinan Yener im Winter  eine sehr große Rolle dabei gespielt, die am Boden zerstörte Mannschaft auf den Beinen zu halten und die Saison vernünftig zu beenden.
Der gebürtige holländisch-türkische Trainer hat sich für kommende Saison einiges vorgenommen.
Mit rund 14 Neuzugängen – unter anderem 7 Spielern aus Essen –  wird in der kommenden Saison für Fortuna Herne ein runderneuerter Kader auflaufen.
Mit einem 20 Mann Kader geht die A-Jugend in die Vorbereitung. Ab dem 09.07. ist Trainingsbeginn und bis zum 21.08. sind bereits jetzt 14 Testspiele fest geplant, ebenso wie ein Trainingslager in den Niederlanden.
„Ziel ist diese Saison einen unterhaltsamen Fußball zuspielen , der den Zuschauern und uns Spaß machen soll.  Nach zahlreichen Angeboten aus höheren Ligen habe ich mich für Fortuna Herne entschieden . Weiterhin arbeite ich zusätzlich bei der Spielervermittlungsagentur Dortmund. 
Für mich wird diese Saison ein Jahr nur für den Fußball. 
Ich freue mich sehr auf die neue Spielzeit und wünsche allen Mannschaften eine faire und verletzungsfreie Saison“,  so der Coach Sinan Yener zu seinem Antritt in die erste komplette Saison in unserem Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *