Am Samstag spielte die F1 der Trainer Müjdat Yilmaz und Tayfun Sayar ein Pflichtspiel gegen die SG Castrop-Rauxel. Die Gastgeber hatten für dieses Spiel ein ungewohnt kleines Spielfeld abgesteckt und dies bereitete dann im Verlauf dann auch so einige Probleme für unser Team.

Besonders in der ersten Halbzeit wirkte das Spiel zum Teil sehr ungeordnet, durch das kleine Spielfeld stimmte oft die Zuordnung nicht, trotzdem ging Fortuna nach wenigen Minuten zunächst in Führung, die Gastgeber glichen aber schnell aus und bis zur Halbzeit fielen dann weiter Tore auf beiden Seiten und mit einem 4:3 für Castrop ging es zum Aufwärmen in die Pause.

Während der zweitern Halbzeit ging es etwas ruhiger zu, unsere Jungs hatten sich besser auf das Spiel der Gegner eingestellt und konnten im eigenen Strafraum deutlich besser verteidigen. Gleichzeitig gelangen dann noch 2 Treffer nach Einzelaktionen, die schlussendlich zu einem 4:5 Sieg für Fortuna führten. Im Ganzen war die Leistung nicht zufriedenstellend, zu wenig stimmten Passspiel, Abwehr- und Zweikampfverhalten, aber der Sieg war trotzdem nicht unverdient. Max schoss in diesem Spiel sein erstes Vereinstor überhaupt, die anderen Treffer erzielten Julius (1) und Jonas (3).

Nächste Woche ist dann die SpVg BG Schwerin bei uns zu Gast.

(tv)

K800_IMG_2554 K800_IMG_2587 K800_IMG_2657 K800_IMG_2677 K800_IMG_2711

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *