Blau Weiss Gelsenkirchen war am vergangenen Samstag zu Gast bei unseren Juniorinnen und mit Ihnen schienen die Mädchen ein leichtes Spiel zu haben.

Unter der Leitung von Schiedsrichter Emre Avci gestaltete sich diese Partie für die Juniorinnen problemlos. Die Gegnerinnen spielten durchweg ohne Abstimmung und überliessen Fortuna durchweg die Partie, schossen in der 13. Minute sogar ein Eigentor zum 3:0, nachdem Kira und Mara bereits in Minute 7 und 13 den Ball ins Netz bringen konnten. Die schwache Leistung der Gegnerinnen sorgte für einen Stand von 7:0 zur Halbzeit. Auch ein Wechsel über viele Positionen durch Trainer Thomas Gerswald nach Wiederanpfiff änderte nicht wirklich etwas – noch einmal 7 Tore fielen dann bis zum Abpfiff. Torhüterin Chantal hatte in der für sie nahezu unbedrängten Partie sichtlich Mühe, warm zu bleiben und fungierte zum warmbleiben als Anspielstation.

Die Tore schossen:

Kira (1), Mara (3), Ali (3), Lisa (1) , Antonia (3), Sabrina (2)

In der nächsten Woche steht mit dem fünftplatzierten Horst-Emscher eine etwas stärke Mannschaft auf dem Feld, hier ging das Hinspiel „nur“ 4:0 aus.

(tv /sg)

K800_IMG_0312 K800_IMG_0284 K800_IMG_0157 K800_IMG_0144 K800_IMG_0102

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *